Runden-Volleyball


  • intensives Einlaufen/Warmmachen
  • Kräftigungs- und Dehnübungen, auch mit dem Ball
  • Grundelemente des Volleyballs, Britschen, Baggern, Schlagen...

  • Spielelemente, Taktiken
  • Spielen, spielen, spielen...
  • Für alle interessierten Ballspielerinnen und Ballspieler, die sich gerne mit anderen Mannschaften beim Volleyball messen wollen


Alter:

Trainingszeit:

 

 

Wo:

Gruppenleiter:

Kontakt:

Übungsleiter:

 

Volleyballwart:

ab 15 Jahrer

Dienstags von 19.3o bis 22.oo Uhr in der Turnhalle, in den Sommermonaten ab 18.3o Uhr am Beach-Feld am Sportplatz. Zusätzlich in der Spielsaison noch Samstags (nach Absprache) von 16.3o bis ca. 18.oo Uhr in der Sporthalle

in der Turnhalle in Önsbach (ca. August bis Mai) und am Beachvolleyballfeld

Fred Weber

Tel.: 07841 / 1809 - fraredo.weber@t-online.de

Halle: Benni Kuhs

Beach und Jugend: Thorsten Serr

Daniel Dörflinger


Die Hobby-Volleyballer, und die Mannschaftsspieler trainieren weiterhin gemeinsam Dienstags von 20.3o Uhr bis 22.oo Uhr. Zusätzlich trainieren die Manschaftsspieler bei Bedarf Samstags von 17.3o Uhr bis 19.oo Uhr.


22.10.14

Erfolgreicher Rundenstart auch für für die 2.Mannschaft in Lauf

 

Nachdem die erste Mannschaft Ende September in Rheinhausen mit zwei 2:0 Siegen einen gelungen Einstand in der B-Staffel feiern konnte, hatte nun die neu formierte 2.Mannschaft der SCÖ-Volleys ihren Einstand in der D-Staffel .

Wieder fungierten die Volleys zuerst als Schiris und konnten so Lauf und Kork2 beobachten. Nach einem klaren ersten Satz 25:06 brach Lauf ein und Kork konnte sich besser ins Spiel einbringen 25:18.

Danach waren wir gegen die Heimmannschaft gefordert. Trotz physisch angeschlagener Besetzung fanden wir recht schnell ins Spiel und überraschten Lauf mit guter Blockabwehr, sauberem Spielaufbau und druckvollem Angriff. 14:25 war dann auch der gerechte Lohn. Im zweiten Satz konnte sich Lauf besser auf unser Spiel einstellen. Die SCÖ-Volleys wirkten plötzlich verunsichert und unglücklich im Spielablauf. Lauf wurde sicherer, mutiger und auch präziser im Abschluß 25:15. Vor dem abschließenden 3. Satz verwies Co-Trainer Kevin die Volleys nochmals auf ihre Stärken und Alle glaubten an ihre Chance. Doch wieder fand Lauf besser ins Spiel und konnte sich einen komfortablen Punktevorsprung ergattern. Die Köpfe waren blockiert doch Kevin fand die richtigen Worte. Mit einer starken Aufschlagserie durch Willi kämpften wir uns nochmals heran und Lauf kam ins straucheln. Letztlich reichte es leider nicht mehr zum Sieg. Endstand 25:21 und so 2:1 Punkte für Lauf.

Im 2. Spiel gegen die ebenfalls neu gegründete Mannschaft Kork2 wurde personell umgestellt. Wieder fanden wir schnell zu unserem Spiel und konnten so den Satz deutlich mit 25:16 für uns entscheiden.

Im zweiten Satz waren wir vielleicht etwas siegessicher. Unser Angriffsdruck ließ nach und Kork fand immer besser ins Spiel. Das Spiel wechselte hin und her doch Kork konnte sich immer wieder leicht absetzen. In einer dramatischen Schlussphase konnten wir dann wieder beherzt punkten und so mit 25:23 das Spiel mit einem 2Satzsieg für uns verbuchen.

Kevin lobte die Einstellung der SCÖ-Volleys2 die sich immer wieder aufraffte. Schön war auch, wie die Neuzugänge Steffen Hund und Julia nach kurzer Eingewöhnung gut ins Spiel fanden. Dabei konnte Steffen im Angriff auf Anhieb überzeugen. Weitere Infos zur Ortenauer Mixed-Staffel wieder auf der Homepage des Südbadischen Volleyballverbandes unter https://www.volleyball-baden.de/cms/home/bfs_mixed/ergebnisse_tabellen/suedbaden.xhtml


22.09.18

Rundenstart nach Maß

Nach einer grandiosen Sommer-Beachsaison sind die Volleys seit September wieder in die Halle zurückgekehrt, um sich auf die neue Mixed-Runde 2018-19 vorzubereiten. Als Meister der C-Staffel und somit Aufstieg nach B, liegt hier der Focus auf Klassenerhalt.

Des weiteren konnten wir während der Beachsaison weitere Spieler für den Volleyballsport begeistern. So haben wir unser Vorhaben umgesetzt und starten am 14.10.2018 erstmals mit einer 2. Mannschaft wieder in der Einstiegsrunde - D-Staffel.

Die 1. Mannschaft hatte letzten Samstag ihre ersten Spiele im Breisgau. Alle waren gespannt, zumal der Trainer Benni urlaubsbedingt nicht auf alle Spieler zurückgreifen konnte. Zunächst fungierten die Volleys als Schiris und hatten die Möglichkeit beide Gegner im direkten Vergleich zu beobachten. Dabei erreichte Oberhausen2 ein Zweisatzsieg gegen Jahn Offenburg. Danach waren wir gegen die Heimmannschaft gefordert. Als "Aussenseiter" völlig befreit, fanden wir schnell unseren Rhythmus und die Spielfreude. Es lief super, die Abwehr stand und die Stellerinnen spielten perfekte Bälle. So konnten die Angriffe, meist mit einem direkten Punkt, abgeschlossen werden. Der Gegner war völlig überrascht, verunsichert und erstaunt über den Aufsteiger aus Önsbach. So konnten wir das Spiel recht deutlich mit 25:19 und 25:18 für uns entscheiden. Das zweite Spiel gegen Offenburg verlief lange spannend. Doch letztlich konnten wir uns im richtigen Moment absetzen und mit 25:22 auch hier den ersten Satzgewinn bejubeln. Im zweiten Satz standen wir uns selbst im Weg. Obwohl der Gegner nun mit drei Frauen spielte fanden wir überhaupt nicht in unser Spiel. Einfache Fehler und mangelnder Einsatz machte uns das Leben schwer. Beim Stand von 8:15 nahmen wir unsere zweite Auszeit und stellten uns neu ein. Es fruchtete. Durch eine starke Aufschlagserie von Kevin sowie dem wiedergefunden Elan erkämpften wir uns Punkt für Punkt. Am Ende gewannen wir auch unseren vierten Satz mit 25:21 und bejubelten einen gelungen Einstand. Die lange Anfahrt hatte sich gelohnt. B-Staffel wir sind angekommen!

 

Weitere Infos zur Ortenauer Mixed-Staffel wieder auf der Homepage des Südbadischen Volleyballverbandes unter https://www.volleyball-baden.de/cms/home/bfs_mixed/ergebnisse_tabellen/suedbaden.xhtml


30.09.2017

Die Runde beginnt!

Auch für die SCÖ-Volleys ist zwischenzeitlich die Beach-Saison beendet und die Hallen-Saison eröffnet. So wird seit Anfang September wieder fleißig das Hallenspiel trainiert. Dem Spielerkader aus der Vorsaison haben sich mit Nora und Kevin weitere Spieler aus dem Volleyballumfeld angeschlossen. Der Trainer Benni Kuhs will die Spieltechnik weiter entwickeln und zum Rundenstart das Läufersystem konsequent einführen. Auch das Volleyball-Management war aktiv und konnte über die Sommermonate Unterstützer für den Volleyballsport gewinnen. Gemeinsam wurden neue Trikots erstellt und erstmals beim Training am Di. 19.09.17 den Spielern und Sponsoren präsentiert. Dankbar möchten die SCÖ-Volleys sportlich ambitioniert auftreten und mit Stolz die Firmen präsentieren. Mit ihrer Unterstützung hoffen sie sich wieder erfolgreich in ihrer 5. Spielsaison der Freizeit-Staffel des Südbadischen Volleyballverbandes (aktuell Ortenau C) zu behaupten und ihren Fans und Zuschauern begeisternde Spiele liefern.

Die Spieler der SCÖ-Volleys im neuen Trikot mit ihren Sponsoren - in Style Raumerneuerung_Wolf Hornhardt (Dritter hinten rechts), Drucktechnik-Weber und Statikbüro Harter außen. Wintec_Daniel Schmalz musste leider kurzfristig absagen. Ganz rechts Matthias Rösch 1.Vorstand SCÖ). Auf dem Bild fehlen noch die Aktiven Daniel K. Nicolai, Samuel, Claudia M, Laura, Hanna, Nora und Kevin.


2016

Mannschaft 2016 (unvollständig)
Mannschaft 2016 (unvollständig)
Mannschaft 2015
Mannschaft 2015

Trainer Fred Weber
Trainer Fred Weber
Trainer Benni Kuhs
Trainer Benni Kuhs