News - Vereinsnachrichten


13.08.2016

Endlich geht es los

Saisonauftakt der Fußballer am Sonntag, 14.08....(mehr)

26.08.2016

Feierabendhock der Turner und Volleyballer

Am Rathausplatz in Önsbach in gemütlichem Abinente



30.07.2016

Die Blobby Volleys beim ihrem zweiten Beachturnier in Appenweier...(mehr)


28.07.-31.07.2016

Landesturnfest in Ulm a.D.

Vom 28. Juli bis zum 31. Juli machten sich elf Turnerinnen und Turner des SC Önsbachs auf den Weg nach Ulm an der Donau zum diesjährigen Landesturnfest.

Man konnte viele Eindrücke des Turnens mitnehmen, unter anderem aber auch sein eigenes Können unter Beweis stellen. Jeder turnte seine Übungen an jeweils vier Geräten oder stellte sich als Kampfrichter zur Verfügung. Außerdem nahm man als Gruppe an „Dem Besonderen Wettbewerb“ teil. Bei dem man paddeln, schwimmen und joggen musste.

Es waren vier erlebnisreiche und spaßige Tage für die Turner und Turnerinnen. Als nächstes steht dann das Internationale Deutsche Turnfest 2017 in Berlin statt.


28.07. bis 30.07.2016

Ferienprogramm des SC Önsbach

Der Donnerstag 28.07.startete ab 9.oo Uhr in den Önsbacher Sportanlagen mit dem Sportabzeichen. 16 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren liefen gegen die Uhr im Sprint und im 800 Meter Lauf. Auch Weitsprung und Weitwurf standen auf dem Programm und wurden meist souverän gemeistert,

Am 29.07. ab 14.oo Uhr fand dann die Fun-Olympiade mit Übernachtung in der Turnhalle in Önsbach statt. Hier konnten 45 Olympioniken von 8 bis 14 Jahre begrüsst werden. 12 Stationen welche der Kreativität, Wissen und Geschicklichkeit der Teilnehmer einiges abverlangten standen auf dem Programm. Beim finalen Seifenrutschen konnte mit Pascal Bolz und seinem ausserhalb  der Wertung liegenden spektakulären Anlaufsprung mit 18,9m ein neuer Rekord errutscht werden.  Nach einer Nachtwanderung und einer gemeinsamen unruhigen Nacht in der Turnhalle wurde die Olympiade dann mit einem gemeinsamen Frühstück mit den Eltern am Samstag ab 9.oo Uhr beschlossen. Vielen Dank den zahlreichen jungen und älteren Helfern, Kuchen-Bäckern und Salatspendern.

In der Hoffnung den Kindern einen schönen Tag bereitet zu haben verbleiben wir bis zum nächsten Jahr.


25.07.2016

SCÖ-Sportfest 2016: Uff, geschafft, und es hat allen Spass gemacht!

Nach 3 wundervollen Tagen ist es nun wieder vorbei.  ....(mehr)


17.07.2016

Auch bei den Turnern hat sich was getan:

Schülerturnfest in Kehl und "Was kannst Du?"....


16.07.2016

Meerrettichernte in den Sportanlagen?

Am Wochennde machte sich Manfred König, Abteilungsleiter Leichtathletik mit schwerem Gerät von der Fa. Rösch Gartenbau in die Sportanlagen des SC auf, um die erste gewinnbringende Meerrettichernte einzufahren. Man hätte jedoch besser Josef Serrer, anerkannter Meerretichanbauer und Experte aus Önsbach fragen sollen, was die Anlaufbahn beim Weitsprung und die Kugelstossanlage unter ihrer Oberfläche bergen: Leider kein weisses Gold sondern eine riesige Menge an Unkraut wurde aus der Oberschicht der Bahnen gezogen. Wenn schon keine Reichtümer erwirtschaftet, so denn ist zumindest schon einmal der Grundstein für eine zukünftig einfachere Instandhaltung der Sportanlagen gelegt


25.Juni.2016

Achertalmeisterschaften 2016

Am Samstag, den 25. Juni 2016 fanden in Oberachern die diesjährigen Achertalmeisterschaften statt. Ausrichter war der SC Önsbach. Die Turnvereine aus Achern, Oberachern, Kappelrodeck, Sasbach sowie der SC Önsbach turnten in verschiedenen Altersklassen um die Titel.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Klaus Muttach und Önsbach‘s Ortsvorsteherin Christine Rösch konnte der erste Durchgang beginnen. Auch beim zweiten Durchgang spürte man die Aufregung der Teilnehmer.

Es war ein spannender Wettkampf und jeder Teilnehmer gab vor den Augen der zahlreichen Zuschauer sein Bestes. Um das leibliche Wohl kümmerten sich Trainer und Mitglieder des SC Önsbach. Einige Mama’s haben mit einer Kuchenspende dazu beigetragen.

Am Ende der beiden Wettkämpfe konnten neun Achertalmeister und acht Achertalmeisterinnen in verschiedenen Altersstufen vom Vereinsvorsitzenden Matthias Rösch und Stellvertreter Gregor Harter ausgezeichnet werden.

Ein Dank nochmal an alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer.

Achertalmeister (weiblich)

Katharina Wunderle TVO, Evelyn Gosniz TVS, Emelie Kappler TVO,

Sueny Hodapp SCÖ, Nele Schreiner TVK, Daria Sermersheim TVO, Marie Gottwald TVO, Mareike Meier TVO

Achertalmeister (männlich)

Johannes Kühner TVS, Jaris Zink TVS, Marcel Wunsch TVA, Lukas Lejs TVS,

Aaron Cazzonelli TVS, Justus Fischer TVS, Marcel Hertel TVS, Milan Chioffi TVS, Paul Schneider TVS

 

Die Ergebnislisten finden Sie hier 


21. Mai 2016

SCÖ-Beachvolleyballsaison eröffnet

Ja es ist wieder soweit! Die SCÖ-Volleys haben letzten Samstag 21.05. die Beachvolleyball-Anlage hergerichtet und das Netz aufgebaut.

Mit einem kurzen Trainingsspiel wurde die Saison eröffnet und ist nun - wie bisher - wieder für alle Beachvolleyballfreunde freigegeben. Denkt dran! - pfleglicher Umgang ist die beste Garantie für eine langfristige Nutzung.


13. und 14. Mai 2016

SC Jugend unterwegs ins Heu, diesmal schwimmend!

Am Freitag, 13. Mai trafen sich 32 Kinder des SC Önsbach zur mittlerweile traditionellen Heuübernachtung auf dem Fischerhof in Seebach.  (ausführlicher Bericht)


05.05.2016

Vatertags-Radlertreff am Önsbacher Radhaus

Fahrradfahrer, Leiterwägelesmarthoner und auch Rolatorrocker aller Länder haben sich bei sonnigstem Wetter zum Vatertagshock ans Rathaus nach Önsbach getroffen. Um 11.oo Uhr trafen schon die ersten Gäste ein und der Platz füllte sich stetig. Die eifrigen Thekenmannschaften aller Abteilungen hatten bis auf ein paar technische Überraschungen alles voll im Griff. So konnte bis spät in den Abend gefeiert werden.

Ein herzlichen Dank dem Festausschuss und den fleissigen Helfern auch vor und nach dem Fest!


15.04.2016

Jahreshauptversammlung des SC Önsbach

Die diesjährige SC-Jahresversammlung in der gut besuchten Sportgaststätte begann, für Önsbach ungewöhnlich, nur mit 10 min Verspätung. Der 1. Vorsitzende Matthias Rösch führte durch die ersten Programmpunkte: Begrüssung und Totenehrung sowie den mit vielen Bildern unterstützte Jahresrückblick 2015. ...... (Pressebericht folgt)

Vorab schon einmal die Zusammensetzung der Vorstandschaft für die nächste Amtsperiode:

Präsident: Werner Huschka (Neu, vormals langjährig Abteilungsleiter Tennis)

1. Vorsitzender: Matthias Rösch

2. Vorsitzender: Gregor Harter

Kassiererin: Kristina Schnurr

Abteilungsleiter Fussball: Andreas Bär

Abteilungsleiter Leichtathletik: Manfred König

Abteilungsleiter Tennis: Walter Hund (Neu, vormals Abteilungsleiter Jugendtennis)

Abteilungsleiterin Turnen: Teresa Spraul (Neu)

Abteilungsleiter Jugend: Jörg Herr

Schriftführerin: Kelly Ott (Neu)

.....

Die neue Vorstandschaft: (v.l.)

Matthias Rösch, Walter Hund, Werner Huschka, Gregor Harter, Teresa Spraul, Jörg Herr, Kelly Ott, Andreas Bär, Manfred König

Die Geehrten: (v.l.)

Werner Huschka (Präs), Achim Oberacker, Gregor Harter (2.V), Marco Stüber, Mario Bauhöfer, Dieter Dupps, Klaus Pflüger, Bettina Spraul, Matthias Rösch (1.V), Perpetua Meier



20.03.2016

Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung

Am Sonntag, den 20.03.2016 waren wieder alle aktiven Turner und Turnerinnen zu den internen Vereinsmeisterschaften eingeladen.....(hier gehts weiter)

Die Gruppensieger 2016 sind:

1. Sieger: Jule Harter, Nelly Wiegert, Sophia Schneider, Merle Gimpl, Emily Seibert, Tabea Burger, Sueny Hodapp, Hanna Masur, Lisanne Spengler, Robin Schmalz, Aaron Maurath, Janosch Harter, Moritz Bär, Kevin Hoffmann, Magnus Leupolz

2. Sieger: Jasmin Claes, Sarah Seibert, Hanna Maier, Rosalie Hils, Vivienne Schneider, Lilli- Mathilda Harter, Phoebe- Emily Schmidt, Melanie Sauer, Felix Claes, Maximilian Sturm, Simon Leupolz

3. Sieger: Juno Ruschmann, Nina Braxmeier, Samira Schindler, Alina Nedumplakal, Kesia Dinger, Felix Sutter, Tim Sutter


März 2016: Deutsches Sportmagazin würdigt die Leistung von Elfriede Hodapp.

Das Laufmagazin " Spiridon ", März 2016, S.39 hebt die Leistungen der deutschen Seniorensportlerinnen bei der deutschen Senioren-Hallen Meisterschaft in Erfurt eigens hervor:" Neue Maßstäbe im Seniorensport setzten Melitta Cervenka-Nagel,W85, Saabrücken, mit 18:38,76 min über 3000m und Elfriede Hodapp, W 80, LG Ortenau Nord, in 16:38,10 min ebenfalls über 3000m",so das Fachblatt.

Das Bild zeigt die beiden Seniorensportlerinnen.


Fr. 05.02.2016 15.15 Uhr / 16.45 Uhr

25. Jugendversammlung der SC-Jugend

Mit einem kleinen Kegelwettbewerb wurde die diesjährige Jugendversammlung des SC-Önsbach eingeleitet. Dies machte Gross und Klein sichtlich Spass. Den Siegern, diesmal die etwas älteren SC-Jugendlichen, winkte eine Portion Pommes und ein Getränk.

Um 16.45 Uhr begann dann der offizielle Teil der Versammlung in der Sportgaststätte. Neben den Berichten über die Aktivitäten im vergangenen Jahr 2015 wurden auch noch Bilder von Wettkämpfen und Ausflügen des SC-Nachwuchses gezeigt. Gespannt wurde dem Kassenbericht gelauscht, sind es doch nicht kleine Summen, die da das ganze Jahr über in der Jugendkasse, die vorbildlich von Anne Hund geführt wurde aus und eingehen. Die Berichte der Abteilungen Fussball, Tennis und Turnen schlossen sich an. Die Entlastung der Jugendleiter, der Kassiererin und des Jugendvorstandes übernahm Armin Stiefel, der für die Ortsverwaltung anwesend war.

Milena Schuler, Maike Herr und Marc Weber wurden mit dem Jugend-T Shirt für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft im SC geehrt.

Turnusmässig standen wieder umfangreiche Wahlen ins Haus. Mit den Jugendvertretern Marvin Hurst und Marc Weber (Fussball), Marie Celine Fritz und Maike Herr (Tennis) sowie Simon Leupolz und Lisanne Spengler (Turnen) konnten wieder engagierte Mitstreiter gefunden werden. Für die Jugendabteilungen Tennis konnte Timo Rummel, für Turnen Marnus Leupolz verpflichtet werden. Für die Jugendabteilung Fussball wurde zwar bis zur Versammlung kein Leiter gefunden, jedoch hat nun Christoph Hofer seine Bereitschaft gezeigt, das Amt bis zur nächsten Jugendversammlung kommisarisch zu übernehmen, um dann offiziell gewählt zu werden. Auch konnte mit Patrick Schemel endlich auch ein Jugendleiter für die Leichtathletik verpflichtet werden. Die Gesamtleitung bleibt in den Händen von Jörg Herr und Nadja Bär, die gleichzeitig auch das Amt der Schriftführerin inne hat. Zum Ende wurden noch die Termine für das laufende Jahr bekannt gegeben, sowie der Dank an alle Jugendlichen für ihre aktive Gestaltung der SC Jugendabteilung ausgesprochen.


09. bis 10. Januar 2016

HaFuTu2016

Zwei ereignisreiche Turniertage beim 28. Hallenfussballturnier des SC Önsbach liegen wieder hinter uns. Insgesamt 58 Mannschaften und somit gut 550 Kinder spielten in sieben verschiedenen Turnieren um den Titel oder einfach nur um den Spaß. Viele Besucher strömten wieder in die Hornisgrindehalle, um die „Stars von morgen“ anzufeuern. Belohnt wurden sie mit viel Freude, Spaß, Einsatz und Leidenschaft der jungen Nachwuchskicker. Alle Spiele verliefen fair und es gab viele Tore zu bejubeln. Doch nicht auf dem Platz wurde viel Engagement gezeigt, sondern auch hinter den Kulissen. Zahlreiche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf über beide Tage.

 

Wir möchten uns bei allen Helfern recht herzlich bedanken, die uns wirklich tatkräftig unterstützt haben, sei es hinter der Theke oder in der Küche, aber auch als Schiedsrichter oder Turnierleiter. Bedanken möchten wir uns bei allen Gönnern und Sponsoren sowie beim DRK Önsbach, das Gott sei Dank nicht oft im Einsatz sein musste. Es hat uns wieder viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Hallenturnier 2017.

 

...



06.Dezember.2015

Nikolausfeier der Turnabteilung und der SC-Jugend

Traditionsgemäß am 1. Adventssonntag fand wieder die Nikolausfeier der Turnabteilung des SC Önsbach statt. In diesem Jahr sogar passend am Nikolaustag. Die Übungsleiter haben, zusammen mit ihren Schützlingen, wieder ein buntes Programm aus der sportlichen Vielfalt zusammengestellt und fleißig trainiert. Mit stimmungsvollen Worten begrüßte der Gesamtjugendleiter Jörg Herr die zahlreichen Gäste in der festlich geschmückten Turnhalle. Ca. 100 aktive Kinder und Jugendliche sprangen, hüpften, tanzten, turnten und gaben so einen Einblick zur Vielseitigkeit und über den Leistungsstand der Turnabteilung. Den Übungsleitern war dabei wichtig, dass die Kinder selbst viel Spaß hatten, und die Freude ihren Angehörigen vermitteln konnten. Den Anfang machte die Eltern-Kind- Gruppe mit ihrem Tanz „Es schneit!“. Anschließend zeigten die Jungen ab der ersten Klasse Sprung- und Barrenübungen. Bei dem Tanz „Ich will Action!“ präsentierten die 4-5 Jährigen ihr Können. Die 6-7 Jährigen zeigten ihre turnerische und tänzerische Darbietung unter dem Namen „Die Chihuahuas“. Als Minions führten die Mädchen ab der zweiten Klasse ihre Tanz- und Turneinlagen auf. Weiter führten die Turnermädchen das Publikum in die rosa Welt und zeigten Tanz- u. Bodenübungen als Barbie girls.

Nach der Verleihung des Schüler- und Jugendsportabzeichen an die 17 Teilnehmer aus dem acherner Ferienprogramm präsentierten sich die lustigen Turner, bei denen vor allem die jungen Zuschauer tobten und eine Zugabe forderten. Zum Abschluss tanzten und turnten die Turnermädchen „Die Eiskönigin“. Verkleidet als Prinzessinnen und Schneemänner wurde sich passend zur Filmmusik bewegt und Übungsteile aus ihrem Wettkampfsport gezeigt. Auch hier durften die Akteure nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Dann war es soweit. In diesem Jahr kam der Nikolaus mit Pferdekutsche, Knecht Ruprecht und dem Weihnachtsengel auf den Schulhof vorgefahren. Die Bläserklasse umrahmte die Ankunft des Nikolauses mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Nachdem der Nikolaus die Kinder begrüßt hatte, durften Freiwillige ein Gedicht vorsagen. Im Anschluss bekam jedes Kind ein Geschenk vom Nikolaus.


05. Dezember 2015

Magische Momente bei der SC-Winterfeier

Ca. 130 Gäste aus allen Abteilungen haben dem Programm der diesjährigen Winterfeier aufmerksam gefolgt. Neben abteilungsübergreifenden Kennenlernen in geselliger Runde wurden wieder ein paar sehr sehenswerte Schmankerl präsentiert. Die Turner nutzten die Veranstaltung wieder gelungen als Generalprobe zur am Sonntag folgenden Nikolausfeier der SC-Jugend. Ungeahnte Fähigkeiten zeigte ein Zaubererduo, das sich kurzerhand als Merlino und Ricardo vorstellte. Übungsleiter Richard Harter, den man trotz roter Nase gut erkannte zeigte als Assistent des Zauberers Merlino (Kai Lewioda) allerhand Verblüffendes und Erstaunliches. Für ihren nächsten Auftritt sind sie noch auf der Suche nach einer zersägbaren Jungfrau unter 50kg.

Unter aufmerksamen Augen und einigen heiteren Zwischenrufen liess Michael Sauter noch das SC-Jahr Revue passieren. Zusammen mit dem feinen Essen zu Veranstaltungsbeginn und der heissen Musik nach den Programmpunkten waren sich wieder einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war.