News - Vereinsnachrichten


SC aktuell / Kurzinfo


Juli

SC-Sportfest vom 19. bis 21. Juli 2024

(Infos siehe unten)


weitere Infos


Der neue Gesamt-Angebotsflyer des SC Önsbach is in da house: Klick here for Luckilucki....


Lust auf Volleyball?

Wir suchen DICH!

Wir, die Volleyballer vom SC Önsbach sind eine buntgemischte Gruppe zwischen 18 und 60 Jahre und suchen DICH! - egal ob fortgeschritten, spielerfahren, Wiedereinsteiger oder Anfänger. Wir trainieren aktuell dienstags von 19.00 - 21.00 Uhr auf dem Beachfeld (Sportplatz Önsbach). In den Wintermonaten sind wir in der Turnhalle.

Melde dich unter 0162 9504487 oder komm vorbei und probiere es aus. Wir freuen uns.




Das SC - Sportfest 2024 wirft seine Schatten voraus:

Freitag 19.07.2024 auf dem Beach-Volleyballfeld:

Samstag 20.07.2024 im Almend-Stadion:

Samstag 20.07.2024 in der Beach-Volleyballanlage:

Sonntag 21.07.2024 in der Beach-Volleyballanlage: Volleyball - Dorfturnier

Sonntag 21.07.2024 im Almend Stadion: Jugend-Fussballturniere


Spielpläne und Infos zu den Sportveranstaltungen


07.07.2024

Schülerturnfestin Zell am Hamersbach

Am 07.07.2024 hat der SC Önsbach am Schülerturnfest in Zell am Hamersbach teilgenommen. Das Wetter hat an diesem Tag mitgespielt und es konnte ein kompletter Wettkampf stattfinden.

Beim Schülerturnfest sind die Geräte Reck, Balken und Sprung in unterschiedlichen Hallen aufgebaut. Das Bodenturnen hat im Sportstadion in Zell stattgefunden. Das war für alle Turnerinnen eine neue Erfahrung, da sie zum ersten Mal draußen geturnt haben.

Auch turnerisch lief es für ein paar von uns sehr gut:

Emily Bär hat Ihren Wettkampf auf einem starken 4. Platz beendet. Ihr haben nur 0,35 Punkte zu Platz 3 gefehlt. Marie Dinger hat es in Ihrer Altersklasse sogar auf das Podest geschafft und konnte Ihren ersten Wettkampf auf Platz 2

beenden. Luna Bär musste Ihren Wettkampf leider krankheitsbedingt nach 2 Geräten abbrechen.


22.06.2024

Spendenlauf  "1000 Runden für für Andreas"

Eine große Welle der Hilfsbereitschaft erfuhr Andreas Weber aus Önsbach bei einem Spendenlauf, dessen Organisation und Durchführung in den Händen des SC Önsbachs lag.Trotz widriger Wetterumstände kamen rund 500 Teilnehmer, darunter viele Einwohner und Vereine aus Önsbach, aber auch Freunde, Arbeitskollegen und Menschen die einfach nur helfen und unterstützen wollten, um am Spendenlauf teilzunehmen. Unter dem Motto „1000 Runden für Andreas“ konnte auf einer 1,2 km-Runde auf dem Sportgelände des SC Önsbach gejoggt, gewalkt und spaziert werden. Eröffnet wurde der Lauf um 14.00 Uhr durch Katja König und Elfriede Hodapp. Anschließend konnte bis 16.00 Uhr die Runde beliebig oft absolviert werden. So kamen von den 1000 aufgerufenen, am Ende ganze 2938 Runden ! zusammen. Der Musikverein Önsbach unterhielt dabei musikalisch auf dem Festplatz des Sportgeländes und auf der Rundstrecke, während der TFG Önsbach immer wieder Tanzeinlagen einlegte.

 

Der Preis für die größte Gruppe ging an die TFG Önsbach, die mit insgesamt 101 Teilnehmern auf der Strecke war. Der Preis für die Gruppe mit den meisten Runden erlief sich der SV Freistett, der mit 8 Startern auf 89 Runden und somit auf eine durchschnittlich gelaufene Rundenanzahl von 11,12 kam. Unterstützt wurde die Aktion vor Ort durch die Sportgaststätte Önsbach @schwarzwaldblick_restaurant sowie von „Vronis Hofeis“ @vroniseiszeit aus dem Maiwald sowie verschiedenen Obst- und Gemüsebetrieben aus Önsbach.

Spendenübergabe v.l.: Gregor Harter, Sabrina Weber, Friedrich Weber, Katja König, Werner Huschka
Spendenübergabe v.l.: Gregor Harter, Sabrina Weber, Friedrich Weber, Katja König, Werner Huschka
Start zum Spendenlauf: Elfriede Hodapp durchschneidet das Startband
Start zum Spendenlauf: Elfriede Hodapp durchschneidet das Startband

12.05.2024

B-Junioren der SG Acher-Rench sind Meister der Kreisliga A !!!
Bereits am vorletzten Spieltag machten die B-Junioren der SG Acher-Rench die Meisterschaft in der
Kreisliga A perfekt und steigen nach nur einem Jahr wieder in die Bezirksliga auf.
Der SC Önsbach gratuliert den Jungs um Trainer „Mücke“ Sögüt zur errungenen Meisterschaft!


18.03.2024

Tennisabteilung, Kinder- und Jugendtraining

Unser Kinder- und Jugendtraining in Kooperation mit dem TC Wagshurst beginnt bald wieder auf dem Önsbacher Tennisplatz. Weitere Informationen findest du im Wagshurster Teil.

Anmeldungen bei Lisa Sonner (015168147596) und Katharina Schütt (017620261442).

Wir freuen uns auf euch!


12.03.2024

Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung

Am Sonntag, 24. März 2024 trafen sich über 40 Kinder und Jugendliche der Turnabteilung zur Vereinsmeisterschaft des SC Önsbach. Über Monate hinweg wurde fleißig auf diesen Wettkampf hintrainiert.
Die Jungen zeigten im Vierkampf in den Disziplinen Sprung, Reck, Boden und Barren ihr Können. Hier war der jüngste Teilnehmer 7 Jahre alt. Die Mädchen bis zum Alter bis 12 Jahren zeigten ihre gelernten Fähigkeiten im Vierkampf in den Disziplinen Reck, Boden Sprung und Balken. 5 Mädchen zwischen 12 und 15 Jahre turnten eine Choreographie aus der Leistungsklasse 4.
Für jeden Jahrgang, getrennt nach Jungen und Mädchen, wurden die Plätze ausgewertet. Die meisten Punkte bei den Mädchen mit LK 4, erturnte sich Nora Bär mit tollen 43,45 Punkte, die somit Vereinsmeisterin 2024 wurde. Vereinsmeister der Jungen wurde Jannik Stephan mit hervorragenden 48,50 Punkte im Vierkampf.
Zahlreiche Eltern, Geschwister und Großeltern staunten über ihre Kinder und nahmen das Kaffee und Kuchen Angebot des SC Önsbach an diesem Sonntagnachmittag gerne an.
Für die Mädchengruppe ab 5. Klasse suchen wir eine Übungsleiterin mit ein wenig Turnerfahrung.
Die tolle Gruppe trainiert mittwochs von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Gerne können Sie sich melden, wenn Sie uns unterstützen möchten und die Kinder trainieren wollen.
Nähere Informationen unter: info@scoensbach.de

Wir bedanken uns für alle Kuchenspenden, den Helfern beim Auf- und Abbau und hinter der Theke.
Nur mit vielen Händen kann eine solche Veranstaltung durchgeführt werden.


12.02.2024

53. Mitgliederversammlung am 15.03.2024

Vorstand Verwaltung Gregor Harter eröffnete die Versammlung, begrüßte die 68 Mitglieder. Da die sportlichen Berichte als Heft vorlagen, beschränkte sich Harter im Tätigkeitsbericht 2023 auf Aktivitäten des Gesamtvereins. Insgesamt zählt der SCÖ 886 Mitglieder. Nach dem überstandenen Krisenjahr war 2023 ein harmonisches Vereinsjahr mit guter Zusammenarbeit im neuen Vorstandsteam. An Aktivitäten stellte Harter den Vatertagshock, das Sportfest und die Winter- und Nikolausfeier heraus.
Den Kassenbericht verlas Kassiererin Carina Schmalz. Dieser hatte das erfreuliche Ergebnis, dass sogar nach Abzug des Darlehens schwarze Zahlen unter dem Strich standen. Die beantragte Entlastung erfolgte einstimmig. In seinem Grußwort bedankt sich Reinhard Renner, als Vertreter der Orstverwaltung, für die gute Zusammenarbeit und freut sich, dass es im größten Verein des Dorfes wieder so gut läuft. Er stellt besonders die Wichtigkeit der Jugendarbeit eines Vereines hervor, denn dieser ist abseits der sportlichen, auch in der Werte- und Sozialentwicklung der Kinder äußerst wichtig. Die beantragte Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.
Bei den Neuwahlen gab es lediglich eine Neuerung, Teresa Spraul wurde nach 8 Jahren Abteilungsleiterin Turnen von Svenja Weber abgelöst. Jens Meier (Fußball), Katja König & Christoph Schmid (Leichtathletik) und Walter Hund (Tennis) verlängerten ihre Amtszeit. Ebenso wie Vorstand Marketing und Sport Nadja Bär und Vorstand Liegenschaften Patrick Schmalz. Für das Jahr 2024 wurde ein besonderes Ereignis angekündigt, am 22.06. soll es einen Spendenlauf für „Jedermann/frau“ zu Gunsten von Andreas Weber geben. Ein weiteres Thema für 2024 war die Vorankündigung, dass der SC Önsbach wieder eine eigene Fußballmannschaft für die kommende Saison stellen wird. Zu der Frage, woher die über 20 Spieler kommen sollen, hält man sich noch bedeckt, will in den nächsten Wochen aber weitere Infos veröffentlichen. Zum Abschluss bedankte sich Gregor Harter beim gesamten Vorstandsteam und ein besonderer Dank ging an die Geschäftsstelle.

Bild Vorstandschaft voli: Nadja Bär, Werner Huschka, Walter Hund, Angelika Weber, Katrin Harter, Gregor Harter, Carina Schmalz, Patrick Schmalz, Katja König, Marie-Celine Fritz, Julia Itta, Jens Meier, Volker Lorenz, Svenja Weber

Verdiente Mitglieder geehrt
In der Jahreshauptversammlung konnte Präsident Werner Huschka eine ganze Reihe langjähriger Mitglieder ehren. Für 15 Jahre Reiner Steurer, Ruth Droll, Ralf Armbruster, Michael Klein und Ahmet Yildirim. Für 25 Jahre waren das Angelika Weber, Monika Kast, Ursula Schemel, Werner Ell, Hannelore Denu und Bruno Tabor, für 35 Jahre wurden Beate Hund, Hermann Haungs, Elfriede Bär, Petra Sonner, Rosemarie Lott, Peter Lessing und Roland Gutenkunst ausgezeichnet. Für vier Jahrzehnte konnte Klaus Bär und Waltraud Weber eine Urkunde überreicht werden. In Abwesenheit geehrt wurden außerdem Karl Springmann, Christa Lenz und Anne-Marie Schmiederer für 50 Jahre Treue zum Verein. Huschka nutzte die Gelegenheit den Dank für die langjährige Mitgliedschaft mit der Bitte um weiteren Einsatz zu verbinden und auch an alle andere Mitglieder zu appellieren, die Vorstandschaft und somit den Verein zu unterstützen.

voli: Werner Huschka, Angelika Weber, Beate Hund, Ursula Schemel, Reiner Steurer, Roland Gutenkunst, Hermann Haungs, Bruno Tabor, Werner Ell, Gregor Harter, Monika Kast


27.02.2024

Turnerjugend Bestenwettkämpfe

Am vergangenen Sonntag, den 25.02.2024, hat der SC Önsbach mit einer Mannschaft an den TuJu Bestenwettkämpfen in Zell am Hamersbach teilgenommen.

Hier wurde in einer Mannschaft von 5 Turnerinnen geturnt. Gezeigt wurden die Übungen der P3-P4. Es war ein sehr ausgeglichener Wettkampf und alle konnten Ihr können an den Geräten zeigen. Daher war das Ergebnis zum Schluss auch denkbar knapp. Der SC Önsbach hat sich den 4. Platz mit 154,450 erturnt. Zu Platz 2 fehlt uns nur 0,05 Punkte. Dennoch können wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

 


14.01.2024

33tes, grosses Hallenfußballturnier des SC Önsbach

Nach dreijähriger Zwangspause konnte der SC Önsbach wieder sein traditionelles Hallenturnier für Jugendmannschaften durchführen. Insgesamt 44 Mannschaften und somit über 400 Kinder und Jugendliche sorgten in der Acherner Hornisgrindehalle für reges Treiben und sportliche Höchstleistungen, die von den zahlreichen Besuchern an beiden Turniertagen mit viel Applaus bedacht wurden.

Den Beginn machten die E-Junioren. Zehn Mannschaften kämpften dabei um den Turniersieg. Im ersten Halbfinale setzte sich der SC Baden-Baden knapp gegen den FV Ottersweier durch. Etwas deutlicher verlief das zweite Halbfinale zugunsten des FV Zell-Weierbach gegen den SV Renchen. Das Endspiel verlief sehr ausgeglichen, doch zum Schluss war es der FV Zell-Weierbach, der mit einem 1:0 Erfolg gegen den SC Baden-Baden den Turniersieg erringen konnte.

Viele Tore und technisch guten Fußball bot das Turnier der D-Junioren. Dabei zeigten sich besonders die Teams der SG Berghaupten und der SG Acher-Rench als sehr torhungrig. In ihren jeweiligen Halbfinalspielen setzten sich diese beiden Teams dann auch recht deutlich mit 7:0 bzw. 4:1 durch. Zu Beginn des Endspiels konnte die SG Acher-Rench das Spiel noch ausgeglichen gestalten, doch je länger das Spiel dauerte, umso mehr übernahm die SG Berghaupten das Kommando und gewann am Ende verdient mit 5:2.

Der zweite Turniertag begann mit den Kleinsten, den Bambinis und F-Junioren. Hier stand der Spaß und die Freude an der Bewegung und dem Toreschießen im Vordergrund. Bei beiden Turnieren wurden die neuen Regelungen des DFB angewendet, so dass keine Tore gezählt wurden und es keine Platzierungen gab. So konnte nach dem letzten Spiel jeder Spieler freudestrahlend eine Medaille in Empfang nehmen und stolz seinem Anhang präsentieren.

Zum Abschluss ging es noch einmal heiß her beim Turnier der C-Junioren. Hier wurde um jeden Zentimeter gekämpft, es gab aber auch einige schöne Kombinationen und Tore zu bestaunen. Im kleinen Finale gab es das Duell der Mannschaftskollegen der SG Acher-Rench 2 und der SG Acher-Rench 1. Knapp mit 2:1 behielt die zweite Mannschaft dabei die Oberhand. Im Finale zeigte die Mannschaft der SG Appenweier 2 eine starke Leistung und bezwang den SV Oberkirch verdient mit 3:1.

Finalisten des D-Jugend-Turniers
Finalisten des D-Jugend-Turniers

06.01.2024

Hallenfußballturnier der B-Jugend der SG Acher-Rench

Am 06.01.24 hat die B-Jugend erfolgreich am Seebacher Dreikönigsturnier des FC Neuried in der Riedsporthalle in Ichenheim teilgenommen. In der Vorrunde haben sie gegen die JVF Rheinebene und gegen SG Ried 1 gewonnen und mussten sich lediglich dem Landesligesten SC Lahr in einem packendem Spiel geschlagen gegeben. Im Halbfinale setzte sich die B-Jugend gegen die SG Bleichtal-Kenzingen durch. Das Finale war wiederum ein Spiel gegen den SC Lahr, das man dann leider mit großem Kampfgeist verlor. Für die Gruppe war es ein tolles Erlebnis und der mitgereiste Fanblock hatte sie tatkräftig unterstützt.