News - Vereinsnachrichten


23.03.2019

Volleys 2 voll im Soll

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung präsentierte sich die 2. Mannschaft bei ihrem letzten Auswärtswettkampf in Erlach. Die Volleys starteten locker ins Derby und bestimmten klar den ersten Satz 13:25. Auch im zweiten Satz blieben die jungen Erlacher lange hinter ihren Erwartungen. Doch kurz vorm sicher geglaubten Spielgewinn konnte Erlach mit einer Aufschlagserie mehrere Matschbälle verhindern und den Satz drehen 26:24. Jetzt war die Derbystimmung geweckt. Der 3. Satz verlief dann lange Zeit ausgeglichen, doch diesmal zeigten die Volleys Stärke und siegten mit 23:25.

Das zweite Spiel, Erlach-Lauf, verlief sehr ausgeglichen und fand auch erst im dritten Satz in Lauf den Sieger.

Im abschließenden Spiel, Önsbach-Lauf, kämpften nochmals beide Mannschaften um den 2. Tabellenplatz. Nachdem unsere Volleys2 mit dem ersten Satzgewinn ein Zeichen setzen konnten, warf Lauf dann nochmals alles in den Ring. Zu spät. Mit einem gut platzierten Aufschlag von Doris wurde der erste Matchball verwandelt und so insgesammt 5:1 Punkte eingesammelt.

Mit diesem tollen Erfolg sollte die Mannschaft dann nächsten Samstag (30.03.19 ab 15Uhr) gestärkt in den abschließenden Heim-Rundenspieltag einsteigen können. Da warten dann nochmals zwei schwere Brocken. Der souveräne Tabellenführer Freistett und Erlach2 werden sicher keine Punkte verschenken wollen. Die Volleys hoffen da beim letzten Heimspiel der Volleys nochmals auf eine starke Heimkulisse.

Auch für die Volleys1 geht’s in den Endspurt.

So. 31.03.19 in Bohlsbach und dann am Sa. 06.04.2019 Rundenabschlußspieltag in Oberhausen.



15.03.2019

Mitgliederversammlung des SC

Am Vergangenen Freitag hatte der SC Önsbach seine diesjährige Mitgliederversammlung im Clubhaus in Önsbach.

Der 1. Vorsitzende Matthias Rösch begrüßt alle anwesenden Mitglieder, sowie die Ortsverwaltung und die Vertreter der örtlichen Vereine.

Der SC Önsbach ist der größte Verein in Önsbach und hat insgesamt 891 Mitglieder. Davon sind alleine 211 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Viele Veranstaltungen haben das Vereinsjahr geprägt. Das Jahr 2018 wurde wie gewohnt mit dem alljährlichen Hallenfußballturnier eröffnet. Ebenso im Vereinskalender hat sich der Hallenflohmarkt, die Turn-Vereinsmeisterschaften, die Altpapiersammlung, Deutschland spiel Tennis, der Vatertagshock, das Sportfest sowie viele weitere Aktion etabliert. Diese Veranstaltungen können aber nur mit vielen helfenden Händen bewältigt werden. Auch hier appellierte der 1. Vorsitzende Matthias Rösch, als auch der Präsident Werner Huschka an die Vereinsmitglieder sich weiter engagiert im Vereinsleben zu beteiligen. Den nur durch viel Engagement kann ein Verein überleben.

Zum Ende der Versammlung hat Matthias Rösch bereits eine Vorausblick für das Jahr 2020 gegeben. Hier wird der Verein die Beiträge erhöhen müssen, da die Kosten für Übungsleiter, Ausbildungen jeglicher Art gestiegen sind.

Er bedankt sich bei seinen Vorstandsmitglieder und alle helfende Hände für die Unterstützung und das Vertrauen im Jahr 2018 und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

(Bild links: die Neue Vorstandschaft / Bild rechts: Die für Vereinstreue geehrten Mitglieder)


Zum Gedenken und Dank an Ambros Schmiederer!

Auch der SC Önsbach bedankt sich bei dem verstorbenen Ambros Schmiederer. Bei den vielfältigen SC- Laufveranstaltungen hat er zuverlässig für die Absperrungen der Laufstrecken gesorgt. Beim Marathonlauf z.B. von Önsbach bis zum Friedhof von Bodersweier waren unzählige Absperrungen nötig, ebenfalls bei den Volksläufen ab Sportplatz oder ab Turnhalle. Wir werden Ambros Schmiederer in dankbarer Erinnerung behalten .

Für den SC Önsbach

Ehrenpräsident Augustin Hodapp.


 27.02.2019

Jahresrückblick der Lauftreff- und Walkinggruppe des SC Önsbacham 27.02.2019 in der Sportgaststätte „Pegasos“

Zum Jahresrückblick hat kürzlich die Lauftreff- und Walkinggruppe des SC Önsbach in die Sportgaststätte „Pegasos“ eingeladen. Der verantwortliche Leiter Hans-Peter Bisch lies das vergangene Jahr Revue passieren, illustriert durch Lichtbilder, die ein abwechslungsreiches Vereinsjahr widerspiegelten. Zahlreiche Unrenehmungen und Feste über das ganze Jahr verteilt zeigten, dass auch kameradschaftliche Aktivitäten gepflegt werden. Manfred König, Abteilungsleiter Leichtathletik im SC lobte die intakte Gruppe und vor allem die Helferbereitschaft bei Vereinsfesten. Monika Kast dankte Hans-Peter Bisch seinen Trainereinsatz mit einem Präsent ehe ein Lichtbildervortrag über eine Reise durch Mexiko den offiziellen Abend beendete.



01.03.2019

28. Jugendgeneralversammlung

Am Fastnachtsfreitag, den 01.März fand wieder die diesjährige Jugendversammlung des Sport Clubs Önsbach statt. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche des SCÖ, wahlberechtigt jedoch sind nur die Jahrgänge 2001-2009 (10-18 Jahre).

Beim Kegeln waren schon eine Menge Kids und Jugendliche auf den Bahnen des KSC.

...weiterlesen


27.02.2019

Jahresrückblick der Lauf und Walkinggruppe

Am kommenden Mittwoch (27. April)  hält die Lauf –und Walkinggruppe des SC-Önsbach ihren Jahresrückblick ab.  Beginn ist um 19 h in der Sportgaststätte „Pegasos“

An diesem Mittwoch entfällt das jeweils  um diese Urzeit beginnende Training . Gäste sind herzlich willkommen.


09.02.2019

Die dunklen Wolken sind verzogen

Trotz Fehlen wichtiger Spieler wollte die 2. Mannschaft letzten Samstag (09.02.19) die doppelte Niederlage der SCÖ-Volleys1 schnell abhaken. gut ins Spiel. Die Gegner Auenheim und Kork aus der unteren Tabellenhälfte kamen da gerade recht. Von Beginn an waren die Volleys hell wach und bestimmten jederzeit das Match gegen die betagten Spieler - Fit4Fun aus Auene.

....weiterlesen



Sa. 02.02.2019

Flohmarkt für Kindersachen

Es war wieder eine tolle Athmosphäre auf dem diesjährigen Flohmarkt. Nicht jeder Aussteller konnte einen grossen Absatz verbuchen, aber wir denken im Großen und Ganzen sind alle einigermaßen zufrieden. Die SC-Jugendabteilung bedankt sich bei allen Ausstellern und den Besuchern sowie den Aufbau und Bewirtungshelfern des Flohmarktes.



12.01. - 13.01.2019

31. Hallenfußballturnier für Jugendmannschaften

Zwei Tage „Fußball satt“ gab es beim 31. Hallenturnier für Jugendmannschaften des SC Önsbach in der Acherner Hornisgrindehalle zu bestaunen, bei dem 55 Mannschaften in insgesamt 98 Spielen über 300 Tore erzielten und somit für viel Stimmung und Spaß beim zahlreichen Publikum sorgen konnten.

Den Beginn machten die E-Junioren, die in zwei Turnieren ihre Sieger suchten. Im ersten Turnier konnte sich der SC Eisental vor dem FV Wagshurst und dem SV Sasbach 2 durchsetzen. Das zweite E-Jugend-Turnier bot teilweise hochklassige Spiele mit vielen Toren. Im Spiel um Platz drei besiegte der Rastatter JVF den SV Mitteltal-Obertal 2 mit 3:0. Das Endspiel konnte die SG Rheinmünster mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen den SV Mitteltal-Obertal 1 für sich entscheiden. Das torreichste Turnier bestritten die D-Junioren, denn in 22 Spielen fielen satte 85 Treffer. Von Beginn an kristallisierte sich die SG Sasbach 1 als eine der Favoriten heraus, und dieser Rolle wurde sie am Ende auch gerecht. Im Endspiel ließ man der SG Acher-Rench 1 beim 4:0 keine Chance. Den dritten Platz konnte hier der SV Oberachern 2 nach einem 3:0 Erfolg im vereinsinternen Duell gegen den SV Oberachern 1 erringen. Am zweiten Turniertag stand zunächst der Spaß am Spiel im Vordergrund, denn sowohl bei den Bambinis als auch bei den F2- und F1-Junioren werden keine Sieger ausgespielt. In der voll besetzten Halle herrschte großartige Stimmung, denn die Kleinsten begeisterten ihren jeweiligen Anhang und erhielten immer wieder Szenenapplaus. Den Abschluss bildete das Turnier der C-Junioren, welches mit viel Kampf, aber auch technischen Feinheiten überzeugen konnte. Hier setzte sich am Ende die SG Acher-Rench 1 durch und konnte den verdienten Turniersieg feiern.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Helfern bedanken, die dafür gesorgt haben, dass dieses Turnier wieder reibungslos abgelaufen ist. Ein großes Dankeschön auch wieder an das DRK Önsbach, das bei kleineren Verletzungen gleich zur Stelle war. Wir freuen uns auf das 32. Turnier 2020.


01.01.2019


....und noch aus dem letzten Jahr:

10.12.2018

Ehrenmitglied Gerhard Boschert feierte seinen 70. Geburtstag!

Unser Gerhard hat die 70er Schallmauer froh und munter durchbrochen. Eine Abordnung der Läufergruppe und der Vorstandschaft brachte ihm ein Ständchen und wurden dann natürlich zu einem Umtrunk eingeladen.