Eltern-Kind Turnen


Was machen wir?:

  • Unterstützung des natürlichen Bewegungsdranges des Kindes, indem ihnen die „spielerische“ Auseinandersetzung mit Geräten, Materialien oder Personen angeboten wird
  • Ausbildung, Schulung und Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten durch die spielerische Auseinandersetzung mit dem vorhandenen Bewegungsrepertoire im Blick auf die Bewegungswelt von Kindern
  • Steuerung und Kontrolle von klein- und großmotorischen Bewegungen
  • Sammeln von grundlegenden sozialen Erfahrungen in der Gruppe mit anderen Kindern, deren Eltern und den Übungsleitern.
  • Sammeln von Erfahrungen in der „neuen“ Umgebung, im Umgang mit verschiedenen Materialien, Gegenständen und Geräten.
  • Verstehen von neuen Worten und Begriffen in der Bewegungswelt Turnhalle
  • Die konditionellen Fähigkeiten (verschiedene Kraftformen und Schnelligkeit)  entwickeln sich in diesem Alter im Rahmen der Fertigkeiten und stellen noch kein spezielles Ziel in dieser Altersstufe dar.
  • alles unter Anleitung einer erfahrenen Übungsleiterin mit Lizenz


Die Stunden sind nicht aufeinander aufbauend, d. h. man kann jederzeit mit dem Kind einsteigen. Es wird in jeder Stunde ein anderes Thema angesprochen. Bitte in Turnkleidung und mit Gymnastikschuhen oder Stoppersocken zur Stunde kommen.

Im Eltern-Kind-Turnen sichern die Eltern ihre Kinder an den Geräten. Hier heißt es, die Kinder zu stärken und zu ermutigen Dinge und Übungen auszuprobieren. Jedoch werden sie nicht gezwungen und sie haben immer eine Wahlmöglichkeit. Mit der Zeit werden die Kinder mutiger und selbstbewusster.


Alter:

Trainingszeit:

 

Wo:




Übungsleiter:

Kontakt:

2 - 3 Jahre

Jeden Donnerstag von 16.3o Uhr bis 17.3o Uhr (in den Schulferien nur nach Absprache)

in der Turnhalle

(Bitte beachten: der Eingang zu den Umkleidekabinen befindet im oberen Schulhof unter dem Vordach der Halle)

 

 

teresa.spraul@scoensbach.de




Übungsleiterin Nadja Bär
Übungsleiterin Nadja Bär