Volleyball


Volleyball war eigentlich das Steckenpferd der langjährigen SC-Übungsleiterin Monika Abel und wurde beim SC lange als reiner Freizeitsport betrieben. Dienstag abends trafen sich ältere und auch junge Sportler und Sportlerinnen zum ungezwungenen Zusammenspiel. Auch wurde dieses Training von dem einen oder anderen dazu genutzt sich für das mittlerweile im Rahmen des SC-Sportfestes etablierte Beach-Volleyballturnier fit zu halten oder zu machen. Die dadurch entstandene Dynamik führte dazu, dass sich Fred Weber 2013 nach langem Üben in dieser lockeren Runde ein Herz gefasst hat und die Initiative zur Gestaltung einer offiziellen Freizeit-Volleyballmannschaft startete. Aus den Reihen der Dienstagsvolleyballer hat sich eine engagierte Mannschaft formiert, die sich dieser nicht so einfachen Aufgabe gemeinsam stellen will.

 

Dies bedeutet jedoch keine Absage an den Freizeitcharakter, aus dem die Gruppe entstanden ist. Weiterhin gern gesehen beim Training sind Spieler, die Spass am Volleyball haben, die sich im Rahmen des numehr gezielteren Trainings verbessern wollen und dennoch nicht am Rundenbetrieb teilnehmen wollen oder können.

Neue Mitstreiter, ob Mannschaft oder Hobby sind weiterhin sehr willkommen!

 

Auch ist aus dem anfänglichen Freizeitvolleyballern mittlerweile eine Gruppe geworden, welche sich erfolgreich in der regionalen Liga und in Turnieren behauptet. Ebenso formierten sich die der Turner Abteilung zugeordneten Volleyballer zu einer wichtigen Stütze des Vereins bei Aktivitäten und Arbeitseinsätzen. Im linken Menü können Sie sich weiter informieren.