Spielberichte C-Jugend


29.04.2018

SC Sand Juniorinnen C- SG Wagshurst C2 0:2

Starke C-Mädchen aus Sand

Nachdem am Spieltag zuvor die SG Tiergarten-Haslach 2, unser direkter Konkurrent um Platz zwei gegen Sand verloren hat, waren bei uns alle hell wach, dass es uns auch nicht so ergeht. Wie erwartet was dies ein schweres Spiel gegen eine sehr technisch starke Mannschaft, aber unser Ziel war es den Patzer von Tiergarten zu nutzen. Allerdings taten wir uns schwer, auf dem kleinen Platz in das Spiel zukommen. Denn die Mädels aus Sand versuchten es mit einem kompakten Spiel. Dennoch hatten wir sehr früh im Spiel die Chance den 1:0 Treffer zu erzielen was wir leichtfertig vergaben. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir nur den Vorteil dass der gegnerische Sturm selber nach vorne nichts Zwingendes zustande gebracht hat. Mit dem Führungstreffer Mitte der ersten Halbzeit durch Sven Kupka kam dann etwas Ruhe in unser Spiel. Trotzdem mussten wir bei der Mannschaft aus Sand aufpassen, denn solange es nur 1:0 steht ist diese Mannschaft immer in der Lage über ihr spielerisches Niveau dagegenzuhalten. Kurz vor der Halbzeit konnten wir dann auch endlich das 2:0 durch Roman Fischer erzielen. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann ein ausgeglichenes Spiel, allerdings gab die Mannschaft aus Sand noch nicht auf, was auch dazu führte dass wir in ein paar Situationen mächtig Glück hatten, nicht das Anschlusstor zubekommen. Am Ende was es dann doch ein verdienter Sieg und unser Ziel den Patzer von Tiergarten zu nutzen konnten wir erfüllen.

Am Freitag 04.05.2018 geht es nun gegen die SG Gemeinde Willstätt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in Legelshurst.

Es spielten für die SGW 2: Raphael Hauser, Luca Schreiber, Kai Teichmann, Julian Siefermann, Joshua Seibert, Leon Vogel, Roman Fischer, Noah Weber, Felix Ehrmann, Sven Kupka, Jakob Weiß, Gabriel Wunderle und Tim Schneider.

Tore:

1:0 Sven Kupka

2:0 Roman Fischer


21.04.2018

SG Zunsweier C2 - SG Wagshurst C2 0:6

Erster kleiner Schritt in Richtung Platz 2

Nach der zu erwartenden und in der Höhe dann auch verdienten Niederlage gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Ohlsbach, stand nun wieder ein Gegner uns gegenüber der etwa in der gleichen Liga spielt wie wir. In den ersten Minuten der Partie kam unsere Mannschaft nicht so richtig in das Spiel, was man daran merkte dass man dem Gegner den Ball überlaste. Erst mit der Zeit und den ersten guten Angriffen kamen wir auch ins Spiel. Kurz darauf konnten wir uns auch über mehrere Stationen zum Tor hin kombinieren und Jakob Weiß konnte das 0:1 erzielen. Mit diesem Zeitpunkt kontrollierten wir das Spiel auch komplett und so konnten wir uns weitere Chancen erarbeiten. In der 19. Spielminute konnten wir dann auch noch das 0:2 durch Sven Kupka nachlegen. Danach hatten wir ein wenig Pech bzw. Unvermögen vor dem Tor in dem wir nur den Pfosten trafen, einen klaren Elfmeter nicht bekamen oder frei vor dem Tor darüber zielten. Doch kurz vor der Halbzeit machte dann Gabriel Wunderle mit dem 0:3 alles klar.

Nach der Halbzeit kam unser Spielfluss etwas ins Stocken doch mit einem Doppelschlag Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir durch Jakob Weiß und Gabriel Wunderle auf 0:4 und 0:5 erhöhen. Wiederrum kurz danach erzielte Felix Ehrmann dann noch den Siegtreffer zum 0:6. Wobei wir in der zweiten Halbzeit einfach zu viele gute Chancen liegen lassen haben. Daran müssen und werden wir auf dem Weg zur Vize Meisterschaft daran arbeiten.

Am Mittwoch 25.04 findet das Nachholspiel gegen die Mädels aus Sand statt. Spielbeginn ist um 18.45 Uhr in Sand. Am Samstag darauf haben wir Spielfrei!!

Es spielten für die SGW 2: Felix Ehrmann, Luca Schreiber, Kai Teichmann, Julian Siefermann, Joshua Seibert, Leon Vogel, Noah Weber, Roman Fischer, Jakob Weiß, Sven Kupka, Gabriel Wunderle und Celina Panther.

Tore:

1:0 Jakob Weiß

2:0 Sven Kupka

3:0 Gabriel Wunderle

4:0 Jakob Weiß

5:0 Gabriel Wunderle

6:0 Felix Ehrmann


19.04.2018

SG Wagshurst C2 - FC Ohlsbach C 0:6

Gegner in einer anderen Liga

Nach den zwei Kantersiegen gegen Zell-Weierbach und Urloffen 2 wollten wir im Topspiel zweiter gegen erster alles versuchen um noch eine Chance auf Platz 1 zu haben. Aber dies merkte man am Abend schnell dass wir einfach keine Chance hatten, wobei wir nicht schlecht gespielt haben, aber der Gegner einfach mehrere Klassen besser war. Und in höhere Ligen gehört diese Mannschaft auch!

Für uns als Mannschaft gilt es jetzt die Vize Meisterschaft zu sichern und darauf müssen wir uns auch für den Rest der Runde konzentrieren und dafür arbeiten.

Es spielten für die SGW 2: Raphael Hauser, Joshua Seibert, Kai Teichmann, Noah Weber, Felix Ehrmann, Jakob Weiß, Leon Vogel, Roman Fischer, Lutz Kist, Sven Kupka, Gabriel Wunderle Marlon Hurst, Luca Schreiber, Celina Panther und Elias Momcilovic.


17.04.2018

SG Wagshurst C2 - SG Urloffen C2 9:0

Selbstvertrauen vor dem Topspiel

Nach dem Kantersieg vergangene Woche gegen den FV Zell-Weierbach folgte nun das Spiel gegen den Tabellenletzten SG Urloffen 2. Und hier war auch das Problem, denn nach dem sehr hohen Sieg gegen eine Mannschaft aus dem unteren Mittelfeld, kam bei der Mannschaft der Eindruck rüber, den Tabellenletzten schlagen wir einfach mal so mit links. Und genau das war in der ersten Halbzeit überhaupt nicht der Fall, denn die Mannschaft aus Urloffen verteidigte souverän das eigene Tor, wobei wir uns als Heimmannschaft selber im Weg standen. So machten wir zwar das Spiel aber wirklich Chancen konnten wir uns nicht erarbeiten. Dies änderte sich erst als die Mannschaft merkte dass nicht jeder das Tor schießen muss, sondern die ganze Mannschaft zusammen. Ab diesem Zeitpunkt wurde es auch immer besser und so gingen wir dann in der zwanzigsten Spielminute auch verdient mit 1:0 durch Jakob Weiß in Führung. Kurz darauf konnte Sven Kupka dann zur 2:0 Führung erhöhen. Nach der Halbzeit kam unsere Mannschaft immer mehr in Spiellaune und so konnte Marlon Hurst nach einer schönen Kombination sein erstes Saisontor erzielen und damit das 3:0. Danach war der Bann gebrochen und es entstanden immer mehr „Löcher“ in der Abwehr von Urloffen und wir konnten uns mit super Spielzügen vor das gegnerische Tor spielen. Und so entstanden dann auch wunderbar herausgespielte Tore vom 4:0 durch Sven Kupka bis hin zum 9:0 durch Gabriel Wunderle.

Am Mittwoch 18.04.2018 geht es nun im absoluten Spitzenspiel 2 gegen 1 gegen den FC Ohlsbach. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Kasto Arena in Gamshurst.

Desweiteren steht am Samstag 21.4 das Auswärtsspiel gegen die SG Zunsweier 2 an. Hier ist Anpfiff um 15 Uhr in Zunsweier.

Es spielten für die SGW 2: Raphael Hauser, Luca Schreiber, Kai Teichmann, Julian Siefermann, Marlon Hurst, Joshua Seibert, Noah Weber, Roman Fischer, Felix Ehrmann, Jakob Weiß, Sven Kupka, Celina Panther, Leon Vogel und Gabriel Wunderle.

Tore:

1:0 Jakob Weiß

2:0 Sven Kupka

3:0 Marlon Hurst

4:0 Sven Kupka

5:0 Roman Fischer

6:0 Sven Kupka

7:0 Roman Fischer

8:0 Felix Ehrmann

9:0 Gabriel Wunderle


15.04.2018

C1: 2:1-Sieg und keinen Stich gehabt!

Also, wenn man in Leutesheim spielt, dann hat man auf jeden Fall einen weiteren Gegner: Die Mücken. Ob im Rudel oder gleich in ganzen Schwärmen, sie waren immer da und machten unseren Jungs ganz gehörig zu schaffen: Wildes um sich schlagen, gehörte an diesem Tag dazu. Dazu auch gleich die gute Nachricht: Es wurde niemand dabei verletzt und auch eine erste Umfrage unter den Spielern ergab: Keinen Mückenstich gehabt!

Zum Spiel: Nein, hochklassig war es nicht. Das lag aber auch am unebenen Rasen, der ein kontrolliertes Spiel nur schwerlich zuließ. Zu allem Überfluss konnte Noah nach einem Stich in die Wade nicht mehr weiterspielen. Dennoch hatten wir zu Beginn einige große Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Unser Joker Tim hat kurz vor der Halbzeit dann doch noch gestochen: Nach feinem Zuspiel von Jaron zog er im Strafraum ab und Fabian verwandelte den Abpraller zum 1:0. In der 2. Hälfte waren wir dann die deutlich bessere Mannschaft. Insbesondere Benito Lamm war heute in bestechender Form: Hinten alles dicht gemacht und nach vorne viel gearbeitet. Ein Super-Auftritt. Jaron dagegen hatte wirklich Pech: ein Elfer an die Latte und ein Postenschuss. Aber dann war Sebastian mit dem erst mal beruhigenden 2:0 zur Stelle. Na ja, so lange hielt die Ruhe dann doch wieder nicht, denn nach dem 2:1- Anschlusstreffer der Leutesheimer war großes Zittern angesagt. Bis zum Schluss. Alles reine Nervensache.

Auch unter den Trainern ging dieses Spiel nicht spurlos vorüber. Ob von den Mücken oder der Hektik des Spiels angetrieben: Es gab jede Menge gegenseitige Sticheleien mit dem Leutesheimer Trainer. Stichhaltige Argumente wurden dabei aber eher selten ausgetauscht. Aber auch das gehörte an diesem Tag wohl dazu.

 


07.04.2018

C1-Jugend: Großes Kino!

Die Vorbereitungsspiele haben es schon gezeigt: der Trend unserer C1 zeigt eindeutig nach oben. Gegen Tabellenführer Tiergarten gab es zwar noch eine Niederlage, aber wie wir uns nach dem 0:2 noch mal auf 2:2 ran kämpften (2x Tim), das war schon sehr beeindruckend. Aber: Nur gut spielen reicht am Ende eben nicht, es müssen dann auch mal Ergebnisse her. Unser nächster Gegner Ried: Schwierig, ist er doch Sinnbild für fast die gesamte Vorrunde: 2x (in Liga und Pokal) zwar gut gespielt, aber auch beide Male verloren. Und inzwischen sind sie bereits 7 Punkte vor uns. Können unsere Jungs diesmal dagegen halten? Sie können. Und wie! Nach einer kurzen Abtastphase ging es Schlag auf Schlag. Und das war diesmal vor allem Jaron Haas zu verdanken: Denker und Lenker im Mittelfeld, an fast jedem Tor beteiligt und selbst dreifacher Torschütze. Jannis (3x), Tim und Sebastian steuerten die anderen Treffer bei. Zur Halbzeit stand es schon 6:0, am Ende gar 10:0. Aber auch die Abwehr muss man loben: Heute war kein Durchkommen. Sehr gut!

Nach dem Spiel gab es von den Zuschauern Standing Ovation für eine wirklich grandiose Vorstellung. Noch nie hat diese Mannschaft einen ähnlich hohen Sieg errungen.

Ob die Jungs in der Kabine dann noch Helene Fischer anstimmten („Nein, wir wollen hier nicht weg, alles ist perfekt…“), weiß ich nicht. Aber gepasst hätte es auf alle Fälle.

Diesmal standen in der Mannschaft: Maximilian Ihde, Aaron Rosenfelder, Silvio Bär, Christoph Schemel, Benito Lamm, Jannis Görmann, Sebastian Hess, Hans Koch, Jaron Haas, Tim Kiefer, Fabian Sester, Noah Walzer und Jaime Beicht.

07.04.2018

C2-Jugend: FV Zell-Weierbach C - SG Wagshurst C2 0:13

Mit einem Kantersieg in die Rückrunde!

Nach dem die beiden ersten Rückrundenspiele verlegt wurden hatten wir mit dem FV Zell-Weierbach den ersten Rückrundengegner. Und genau diesen Umstand merkte man unserer Mannschaft an, denn Sie sprühte nur vor Spielfreude. Mit einer der ersten Offensivaktionen gingen wir auch schon mit 0:1 durch Sven Kupka in Führung. Nach dem sich unser Kapitän über außen durchgesetzt hat konnte er in der Mitte Sven Kupka bedienen und dieser netzte wie schon beim 0:1 zum 0:2 ein. Vor der Pause fielen dann noch das 0:3 und 0:4 durch Felix Ehrmann und 0:5 durch Sven Kupka. Nach der Pause das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit, wir spielten und der Gegner verteidigte. Und so fielen dann kurz nach der Pause auch schon das 0:6 durch Felix Ehrmann und das 0:7 durch Sven Kupka. Das 0:8 in der 48. Spielminute fiel dann etwas kurios denn der Ball war nach einem traumhaften Zuspiel von Roman Fischer und dem verwandelten Tor von Joshua Seibert schon im Tor, da pfiff der Schiedsrichter den Vorteil und damit das Tor ab. Doch den daraus resultierenden Freistoß verwandelte Joshua Seibert dann direkt in den Winkel. Bis zum Spielende konnten wir dann noch die weiteren Tore vom 0:9 bis 0:13 erzielen. Damit begann die Rückrunde für unsere Mannschaft mit sehr viel Selbstvertrauen.

 

Es spielten für die SGW C2: Raphael Hauser, Luca Schreiber, Kai Teichmann, Julian Siefermann, Marlon Hurst, Joshua Seibert, Noah Weber, Roman Fischer, Felix Ehrmann, Jakob Weiß, Sven Kupka, Gabriel Wunderle, Lutz Kist, Elias Momcilovic und Celina Panther.

Tore:

1:0 Sven Kupka

2:0 Sven Kupka

3:0 Felix Ehrmann

4:0 Felix Ehrmann

5:0 Sven Kupka

6:0 Felix Ehrmann

7:0 Sven Kupka

8:0 Joshua Seibert

9:0 Elias Momcilovic

10:0 Sven Kupka

11:0 Roman Fischer

12:0 Felix Ehrmann

13:0 Elias Momcilovic

 

Am Samstag 14.04.2018 geht es nun gegen die SG Urloffen 2. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr in Wagshurst.


14.10.2017

C1-Jugend: Wie Phönix aus der Asche?

 

Eindeutig ja, auch wenn das i-Tüpfelchen gefehlt hat. War man nach dem Sieg gegen Leutesheim noch auf Wolke 7, so folgte nach dem Spiel gegen den bis dahin punktlosen Tabellenletzten Urloffen der Absturz. Kurzum: Das tat richtig weh! Es zeigte aber auch die derzeit größte Baustelle: Die Defensive! 17 Gegentreffer, ein dickes Brett. Und jetzt auch noch Tabellenführer Bühl. Ohne Punktverlust. Nur 3 Gegentore. Die nächste Pleite? Sehr wahrscheinlich. Aber nicht mit den Trainern: Aaron Rosenfelder wechselte zum ersten Mal in die Innenverteidigung, der zuletzt gegen Urloffen schmerzlich vermisste Linus Lehmann auf die Außenbahn. Und damit kam sie: Die Stabilität. In der Abwehr. Doch noch etwas war wichtig: Nie wirkte die Mannschaft fokussierter, konzentrierter. Von Anfang bis Ende. In jeder Phase des Spiels. Dennoch: Es reichte nicht zum Sieg. Jannis Görmann legte zum 1:0 auf, Jaron Haas erhöhte nach Super-Zuspiel von Hans Koch auf 2:1. Aber in jeweils der letzten Minute der beiden Halbzeiten gelang Bühl durch zwei umstrittene Freistöße noch der Ausgleich. Dabei  hätte unsere Mannschaft den Sieg so verdient gehabt. Aber die Leistung: Bärenstark!!!


14.10.2017

SG Wagshurst C2 –SG Zunsweier C2 6:4

Aufholjagd nach Rückstand

Nach den zwei Kantersiegen gegen Zell-Weierbach und Urloffen folgte nun die C2 aus Zunsweier. Von Anfang an kamen wir nicht in unser Spiel, was sich auch durch einfache Fehler wiederspiegelte. In der 25. Spielminute gerieten wir dann durch solche Fehler mit 1:0 in Rückstand. Trotzdem schafften wir kurz darauf durch Felix Ehrmann den Ausgleichstreffer zum 1:1. Jedoch dann Begann das Unheil seinen Lauf und wir gerieten bis kurz nach der Halbzeit mit 1:4 in Rückstand. Komischer weiße ab dann machte es bei unserer Mannschaft „Klick im Kopf“ und wir begannen Fußball zu spielen. So konnten wir wiederum durch Felix Ehrmann eine Minute nach dem 1:4 den Anschlusstreffer erzielen. Und wir machten weiter Druck und drängten die Mannschaft aus Zunsweier mit Pressing in die eigene Hälfte, denn wir wollten das Spiel noch drehen. Und so konnten wir dann auch recht bald den 4:3 Anschlusstreffer durch Sven Kupka nach legen. Wiederum kurz darauf wurde Felix Ehrmann im 16er Zufall gebracht und es gab die große Chance zum ersehnten Ausgleich. Und diese Chance nutzte Joshua Seibert zugleich auch der Jüngste im Kader und verwandelte den Elfmeter eiskalt zum 4:4 Ausgleich. Und in der 64. Spielminute war es dann endlich soweit und wir konnten nach einem großartigen Kampf zum ersten Mal in diesem Spiel durch Joshua Seibert in Führung gehen. Ab dann begann das große Zittern denn diesen Sieg wollten unsere Mannschaft nicht mehr hergeben. Mit dem letzten Spielzug in diesem Spiel konnte Sven Kupka durch einen traumhaften Heber über den Keeper den Sieg perfekt machen.

Nächste Woche Freitag 20.10 geht es nun gegen die Mannschaft aus Kehl-Sundheim (C2). Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in Kehl-Sundheim.

Es spielten für die SGW 2: Raphael Hauser, Tim Schneider, Kai Teichmann, Julian Siefermann, Marlon Hurst, Joshua Seibert, Noah Weber, Roman Fischer, Felix Ehrmann, Sven Kupka, Gabriel Wunderle Luca Schreiber und Leon Vogel.

Tore:

1:1 Felix Ehrmann

4:2 Felix Ehrmann

4:3 Sven Kupka

4:4 Joshua Seibert

5:4 Joshua Seibert

6:4 Sven Kupka


05.06.2016

SG Wagshurst C1 - SG Zusenhofen C1 6:0

Nach der deutlichen Niederlage in der vorherigen Woche gegen den Tabellenzweiten aus Oberwolfach, so wollte man sich nun im letzten Heimspiel gegen Zusenhofen erfolgreich von den Fans verabschieden. Das Spiel begann für uns gleich optimal, denn nach ein paar Minuten konnte unser Kapitän Philipp Jörger einen Foulelfmeter herausholen. Wie allerdings ein Sprichwort besagt sollte der gefoulte selbst nie antreten. Und so kam es auch dass der Elfmeter verschossen wurde. Nach der vergebenen Chance auf das 1:0 verlor unsere Mannschaft für ein paar Minuten die Kontrolle über das Spiel. Allerdings in der 25. Spielminute war es nun soweit, unser Freistoßexperte Mark Leipi eröffnete mit einem direktverwandelten Freistoß den Tor Regen. Kurze Zeit später erhöhte Adrian Hundsdörfer im dritten Versuch auf 2:0. Kurz nach der Halbzeit konnte Philipp Jörger nach einem wunderschönen Konter das 3:0 nachlegen. Wiederum durch einen tollen Konter fielen das 4:0 und 6:0 durch Mark Leipi. In der 54. Spielminute erzielte Pascal Bolz mit einem schönen Kopfballtreffer das zwischenzeitliche 5:0. So war es für uns ein versöhnlicher und doch noch erfolgreicher Abschluss unserer Heimspiele. Im letzten Saisonspiel am 11.6.16 um 13.30 Uhr geht nun in dass, 70 Kilometer entfernte Hornberg. Dort hofft man natürlich nochmal auf einen tollen Gesamtabschluss und auf ein erfolgreiches letztes Spiel. Es spielten für die C-SG Wagshurst: Fabio Riehle, Islam Gündüz, Johannes Baro, Jannik Hurst, Mark Leipi, Philipp Jörger, Markus Spinner, Max Ziermann, Pascal Bolz, Sandro Lipp, Adrian Hundsdörfer, Niklas Pfau, David Bäuerle, David Siefermann und Florian Madlinger


01.05.2016

SG Wagshurst C - SG Windschläg C1 1:0 Klassenerhalt!!!

Nach dem wir letzte Woche unser Spiel gegen den OFV3 unglücklich aber letztendlich auch verdient mit 2:1 verloren haben, so mussten wir an diesem Wochenende daheim gegen unseren direkten Tabellennachbarn aus Windschläg antreten. Mit einem leicht Ersatzgeschwächten Kader gingen wir in dieses doch sehr wichtige Spiel für uns. Denn sowohl für uns als auch die SG Windschläg ging es um einiges in der Tabelle. Und so fand des Spiel auch hauptsächlich im Mittelfeld ohne große Torchancen statt. Erst aber der 50. Spielminute kam es dann doch zu mehr Strafraumszenen. Und so mussten wir dann bis zur 59. Spielminute warten bis uns Markus Spinner mit dem Siegtreffer erlöste. Am 7.05.2016 geht es nun um 14.15 Uhr wieder Daheim gegen den Tabellenvorletzten aus Neumühl. Hier gilt es für uns, die Niederlage aus dem Hinspiel zu legalisieren. Mit dem Sieg gegen Windschläg konnten wir vorzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksliga Offenburg sichern und somit heißt es in der Saison 16/17 wieder Bezirksliga!!! Es spielten für die C-SG Wagshurst: Fabio Riehle, Islam Gündüz, Johannes Baro, Jannik Hurst, Mark Leipi, Philipp Jörger, Markus Spinner, Max Ziermann, Pascal Bolz, Adrian Hundsdörfer, David Bäuerle, Florian Madlinger, Sebastian Kienzle und Justin Haist.


Die CJugend der SG in der Sportschule Steinbach!

Download
2016-03-06_Trainingstag Steinbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.9 KB

19.09.2015

Rundenauftakt der C-Jugend

Heute hatte unsere C-Jugend, die SG Wagshurst, ihr erstes Punktspiel in der Bezirksliga der Saison 15/16. Auftakt war bei der stark eingeschätzten SG Unterhamersbach. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel erreichte unser Team ein 1:1. Torschütze zum 1:1 war Markus Spinner vom SC Önsbach, dem 2 Minuten vor Schluß der Ausgleich gelang. Am kommenden Donnerstag ,den 24.9.15 geht es für die Jungs schon weiter. Da steht der Pokal auf dem Plan beim Ligakonkurrenten SC Offenburg.