Fußball


Senioren


09.09.2018

SC Önsbach I – SV Diersheim I 1:1

SC Önsbach II – SV Diersheim II 2:2

Weiterhin auf den ersten Saisonsieg wartet unsere erste Mannschaft. Gegen einen starken Gast aus Diersheim reichte es am Ende zu einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden. Während in der ersten Halbzeit der SCÖ das bessere Team war und verdient mit 1:0 führte, drückten die Gäste im zweiten Durchgang kräftig auf den letztendlich verdienten 1:1 Ausgleich. Das Tor für den SCÖ erzielte Goalgetter Hajji Abdelkader.

Auch die zweite Mannschaft spielte Unentschieden. Beim 2:2 gegen die Diersheimer Reserve trafen Patrick Rösch und Kevin Gempler.

Am kommenden Wochenende geht es zum SV Freistett II. Keine leichte Aufgabe, denn die Landesligareserve spielt Bislang eine richtig starke Saison und geht als klarer Favorit in dieses Spiel.

 

nächste Spiele: Sonntag, 16.09.18

13:00 Uhr SV Freistett II - SC Önsbach I

11:00 Uhr SV Freistett III - SC Önsbach II


Zu den Spielberichten

 

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Zu den Tabellen


1. Mannschaft

2. Mannschaft



Junioren

+++ aktuelles allgemein +++

Jugendkonzept der SG Acher-Rench (zum Download / (8MB !)




Grandiose Runde der A-Jugend 2018

A-Junioren Bezirkspokal Finale in Schutterwald

Vor Spielbeginn wurde unser Team für die Meisterschaft der Bezirksliga Offenburg geehrt.

Die SG besteht aus Spielern von Önsbach, Wagshurst, Fautenbach und Gamshurst, sowie den Gastspielern aus Ulm, Renchen, Oberachern, Sasbach, Obersasbach und Lauf.

Es war alles Angerichtet für das Spiel der Spiele. Für die beiden Baumeister Christian Tappen und Michael Brunner gab es nach eigener Einschätzung nur einen Favoriten für den Pokalsieg, nämlich das eigene Team. Dieses wurde phantastisch eingestellt und motiviert.Bereits die Kabinenansprache vor dem Spiel erzeugte ein Gänsehaut Feeling bei allen die sich in diesem Raum befanden.

Auch der Fußball Gott hatte ein Einsehen und pünktlich zum Spielbeginn hatten die Regenschauer ein Ende gefunden.Vom Anpfiff weg übernahm die SG Harmersbach sofort das Spiel und zeigte, dass auch Sie den Pokal gewinnen wollen.In der fünften Minute erkämpften wir uns den ersten Freistoß vor dem Strafraum auf halb linkerPosition. Sascha Wimmer spielte den Ball mit Effetauf den langen Pfosten, Freund und Feind verfehlten den Ball 1:0. Nur zwei Minuten später gleicher Schütze gleiche Position 2:0 und das nach sieben Minuten. In der 23 Minute erneut ein Freistoß aus 20 Metern. Dieses Mal nimmt sich Marvin Boschert den Ball, auch er verwandelte direkt zum Halbzeitstand von 3:0. Die Halbzeitansprache der Trainer fand wohl bei beiden Mannschaften das richtige Gehör. Denn sowohl unser Team als auch das derSG Harmersbach legten spielerisch einen Zahn zu und hatten auch Möglichkeiten Tore zu erzielen. Erneut war es unser Team die das nächste Tor erzielen konnte. Ein Pass von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr,verwandelte Lukas Fallert souverän zum 4:0. Aber auch die SG Harmersbach gab nicht auf und kämpfte weiter um den Anschlusstreffer der ihnen an diesem Tag allerdings verwehrt blieb. In der 79 Minute erhöhte Marvin Boschert auf 5:0 bevor Fidan Neziri in der 82 Minute den 6:0 Endstand zum Pokalsieg herstellte.Es war eine herausragende Teamleistung aller Akteure die einmal mehr Zusammenhalt, Mentalität, und Leidenschaftdemonstrierte. Die Freude über den Pokalsieg war riesig.Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Fans bedanken, die uns lautstark unterstützt haben und trotz des schlechten Wetters so zahlreich erschienen sind. So mancher aus der Führungsebene der SG- Vereine ließ es sich nicht nehmen das Spiel der Spiele selbst anzusehen.

 

Dafür ein herzliches Dankeschön an ALLE.

Es grüßen die Bezirkspokal Sieger

Jannick Geißler, Sascha Wimmer, Jan Müller, Jens Müller, Felix Weber, Niclas Maier, Fidan Neziri, Rene Schneider, Lucas Fallert, Luca Doninger, Felix Gräber, Marvin Boschert, Michael Nentwich,Jakob Breitenbicher, Fabian Serr, Marcel Koch, Luca Herr, Marco Hoffmann und die Baumeister Christian Tappen und Michael Brunner.

Hier noch die komplette Meister-Mannschaft 2018 mit Trainern und Betreuern.

Weiter gehts in der Landesliga! Wir freuen uns auf spannende Spiele und wünschen ein gutes Durchhaltevermögen!

SC-Aktuell zum Heimspiel gegen den FV Bottenau (werbefrei)